I Menu

Weibliche Spiritualität und Sexualität

Das Feuer der Kreativität

Kurs "Feuer der Kreativität"

In den letzten Jahrhunderten europäischer Kultur war die Sexualität vorwiegend von männlichen Prinzipien geprägt. Ebenso waren spirituelle und geistige Werte weitgehend vom Körper abgetrennt.

Ganz anders war dies in vielen alten Kulturen, etwa in manchen östlichen und in schamanischen Traditionen, aber auch in Strömungen der ganz frühen abendländischen Geschichte. Dort waren verschiedene spirituelle Einweihungswege auch sehr körperbetont, und oft dienten geheime sexuelle Praktiken nicht nur der Fortpflanzung, sondern insbesondere der Erhöhung der vitalen Energie und Gesundheit, und letztlich dem höchsten Ziel, der Erleuchtung.

Die Rolle der Frau, als Wegweiserin zum Göttlichen durch den weiblichen Körper, war zentral und geehrt.

Trotz der sexuellen Revolution der 68er-Jahre und der heutigen Postmoderne sind viele Menschen, Frauen und Männer , nicht zufrieden mit der Sexualität, wie sie ihnen überliefert worden ist.

Was hindert uns daran, eine wirklich erfüllte Sexualität zu leben?

Dieses Seminar widmet sich der weiblichen Sicht und reflektiert den Beitrag von uns Frauen zur Sexualität als evolutiven Prozess, auf körperlicher, psychischer und spiritueller Ebene.

Für Frauen, die

  • Ihre weibliche, kreative Kraft im Körper entfalten möchten
  • Sehnsucht nach tiefer Erfüllung in der Sexualität haben
  • Auf der Suche sind nach Spiritualität und Transzendenz in der Sexualität
  • An einem Übergang, zum Beispiel Mutterschaft oder Wechseljahre, neue Fragen haben in Bezug auf ihre Sexualität
  • Alte Wunden heilen und Traumata der weiblichen Sexualität lösen möchten

Themen des Kurses

  • Entwicklung der Sexualität als Bewusstseinsprozess, kollektiv und individuell
  • Qualitäten und Dimensionen weiblicher Sexualität, körperlich, psychisch und spirituell
  • Verbindung mit meinem weiblichen Körper
  • Anerkennen der Göttin in mir
  • Öffnen der weiblichen Tore für die Lebensenergie
  • Die weibliche Energie fliessen lassen

Das Seminar bietet eine ausgewogene Mischung aus:

  • Theoretischer Information
  • Praktischen Selbstwahrnehmungs-Übungen
  • Erfahrungsaustausch in der Gruppe

Eine neue Dimension öffnet sich, wenn wir in der Energiearbeit auf achtsame Weise die Kraft der weiblichen Sexualität als Heilungspotenzial und spirituelles Tor bewusst miteinbeziehen.

Ich lade dich ein auf eine Reise durch deinen wunderbaren, weiblichen Körper. In den drei Tagen wird ein Meditationszyklus, speziell im Kontakt mit den weiblichen Sexualorganen, sorgfältig aufgebaut. Immer tiefer öffnen wir uns dem kreativen, ordnenden und heilenden Urgrund des Lebens.

Aus dieser Urquelle können wir schöpfen, um eine erfüllte Sexualität zu leben,  aber auch um unsere Herzensanliegen in die Welt zu bringen, oder einfach um Kraft und Leichtigkeit im Alltag und den Herausforderungen auf dem Weg zu bewahren.

Während den spezifischen Übungen können wir der Lebensenergie und Freude im weiblichen Körper neu begegnen. Oft werden dabei auch Widerstände,  Schmerzen und alte Wunden berührt. Wir üben einen sanften und achtsamen Zugang, damit sich die Heilkraft in uns entfalten kann.

Ebenso nehmen wir uns Zeit, um unserer Biographie als Frau und sexuelles Wesen Ausdruck zu geben, persönliche und kollektive Prägungen zu reflektieren, um im Kern der Geschichte unserem Potenzial als Schöpferin des Lebens zu begegnen.

Das Alter spielt dabei keine Rolle. Der Austausch unter Frauen in ganz unterschiedlichen Lebensabschnitten und -situationen, wurde in den bisherigen Gruppen als besonders bereichernd und als inspirierend erlebt.